Swiss Hockey Cup

Champions League

Shoutbox
15.11.2018 20:36
Anführer
Dem HCD fehlen die Häuptlinge. Es zeigt sich nun duetlich, dass Ambühl die Wiesert, Du Bois, Corvi nur Mitläufer sind. Sie haben keine Eier um die Mannschaft auf den reichtigen Weg zu führen. Im Gegenteil. sie äussern sich hinter vorgehaltern Hand noch negativ über AdC. Einfach Schade.
Der HCD wird absteigen! Und dafür verantwortlich ist weder der Vorstand noch AdC sonder die A,W,C

15.11.2018 15:54
Trulli
Und was mich auch interessieren würde sind die auslaufenden verträge der sogenannten teamstützen... . Man hört nix positives.... Ausser das corvi geht.... Sogar servette hat mit rod verlängert.... So langsam habe ich angst für davos auch der vorstand ist schön gesagt ausser form

15.11.2018 14:28
Trulli
Ich glaube das geht so lang bis der hcd in der swissleauge ist... Das del curto system ist out und das begann schin vor zwei jahren.... Und das schlimmste es wird nicht besser immer schlechter!!! Diese brutalen auftritte hat nix mit dem spielermaterial zu tun..... Das ist einfach ein hühnerhaufen ohne system.... Morgen gegen lausanne wirds genau gleich weitergehen LEIDER FÜR UNSER HCD


Shout


News
Zugs Siegesserie von Davos beendet

Davos setzt der Zuger Serie nach vier komfortablen Siegen ein abruptes Ende. Der Rekord-Meister bezwingt den Playoff-Finalisten der letzten Saison auswärts 4:3.

Führungswechsel, Fehler, Emotionen, Schläge, Checks - Playoff-Gefühle im November im ausverkauften Zuger Stadion. Die 7200 Zuschauer bekamen viel geboten, und sie sahen einen HCD, dem zweimal ein Vorsprung entglitt, ehe er den EVZ-Keeper Tobias Stephan im Schlussdrittel dank Dario Simion ein weiteres Mal überraschte.

Der peinlichen Blossstellung gegen Ambri-Piotta (2:7) folgte eine spürbare Bündner Reaktion. Arno Del Curto trieb seine Equipe zu einer Performance, die in der Qualifikation nicht jeden dritten Tag zu sehen ist: pure Leidenschaft, Zweikämpfe ohne die geringste Zurückhaltung.

Sven Jung beispielsweise war einer von vielen fokussierten HCD-Vertretern, die in jedem Moment Kampfkraft vorlebten. Kurz vor dem Ende des zweiten Drittels bearbeitete der 22-Jährige den Zuger US-Topskorer Garrett Roe mit den Fäusten und setzte einen weiteren Akzent.

Nach halbem Pensum bewegt sich Del Curto in seiner ewigen HCD-Ära zum 21. Mal in Folge auf Playoff-Kurs. Auf Position 5 gehören die Bündner zu einer illustren Gruppe von fünf Teams, die hinter dem entrückten Titelhalter Bern innerhalb von vier Punkten klassiert sind und sich deutlich vor den übrigen Konkurrenten abheben.



News vom 26.11.2017
HAPPY BIRTHDAY
 Shane Prince (26)

LAST GAME
03.11.2018Info
Langnau - Davos
1 : 4

NEXT GAME
HEUTE
Davos - Lausanne

TABELLE
1.Biel1734
2.Bern1631
3.Langnau1630
4.Zug1629
5.Fribourg1729
6.Lausanne1828
7.ZSC Lions1524
8.Lugano1624

9.Genf-Servette1623
10.Ambri1621
11.Davos1614
12.Rapperswil177
 

TOPSCORER
Pestoni

STRAFENKÖNIG
Frehner

STAR LAST GAME
Hischier

NEUE BEITRÄGE FORUM
  • 78/83 16.11.2018 07:20
  • Polmalio 16.11.2018 06:54
  • pauli 16.11.2018 06:49
  • Polmalio 16.11.2018 06:45
  • #94 16.11.2018 06:11
  • jump 16.11.2018 05:40
  • Berserker 16.11.2018 05:22
  • pauli 16.11.2018 04:05
  • neandertaler 16.11.2018 02:00
  • halil 16.11.2018 00:37

  • Online: 6 | Heute: 360 | Gestern: 1145 | Rekord: 5720 am 17.06.2012