Swiss Hockey Cup

Champions League

Shoutbox
15.11.2018 20:36
Anführer
Dem HCD fehlen die Häuptlinge. Es zeigt sich nun duetlich, dass Ambühl die Wiesert, Du Bois, Corvi nur Mitläufer sind. Sie haben keine Eier um die Mannschaft auf den reichtigen Weg zu führen. Im Gegenteil. sie äussern sich hinter vorgehaltern Hand noch negativ über AdC. Einfach Schade.
Der HCD wird absteigen! Und dafür verantwortlich ist weder der Vorstand noch AdC sonder die A,W,C

15.11.2018 15:54
Trulli
Und was mich auch interessieren würde sind die auslaufenden verträge der sogenannten teamstützen... . Man hört nix positives.... Ausser das corvi geht.... Sogar servette hat mit rod verlängert.... So langsam habe ich angst für davos auch der vorstand ist schön gesagt ausser form

15.11.2018 14:28
Trulli
Ich glaube das geht so lang bis der hcd in der swissleauge ist... Das del curto system ist out und das begann schin vor zwei jahren.... Und das schlimmste es wird nicht besser immer schlechter!!! Diese brutalen auftritte hat nix mit dem spielermaterial zu tun..... Das ist einfach ein hühnerhaufen ohne system.... Morgen gegen lausanne wirds genau gleich weitergehen LEIDER FÜR UNSER HCD


Shout


News
Grossmann – grosses Talent vor grosser Arbeit



Robin Grossmann(21) ist nach Lukas Stoop (18/kam vor einem Jahr von den GCK Lions) das zweite grosse junge Verteidigertalent, das aus dem Raum Zürich zum HC Davos stösst. Der Ex-Klotener ist ein sehr guter Läufer, schnell, technisch gut, mit Drang nach vorne – vom Spielertyp her ein ganz kleiner Nummelin sozusagen. Ein gestandener NLA-Verteidiger ist der Aargauer – Grossmann lernte sein Eishockey-ABC in Wohlen, bevor er im Novizen-Alter nach Kloten wechselte – aber natürlich noch nicht. Nebst mangelnder Erfahrung (er hat in Kloten nur eine Saison in der höchsten Spielklasse bestritten) muss er noch an Physis und taktischem Verständnis feilen. «Robin hat im Sommertraining bereits körperlich Fortschritte gemacht, das richtige Defensivverhalten muss er noch lernen», lobt und fordert Trainer Arno Del Curto gleichzeitig.
Grossmann habe das Potenzial zum starken Offensiv-Verteidiger, sagt der HCD-Coach, der Weg dorthin führe über diverse noch zu bewältigende «Baustellen»: «Der erste Pass im Aufbau, das Lesen des Spiels, also das Wissen, wann er schnell passen, wann er verzögern muss, wann er nach vorne gehen kann, wann er zurück sein muss.» Wegen des verletzungsbedingten Ausfalls von Pascal Müller wird Grossmann zu Saisonbeginn bereits Stammspieler sein. Wenn alle neun Davoser Verteidiger fit sind, dürfte sich in erster Linie zwischen Grossmann, Stoop und wohl Andreas Furrer ein Dreikampf um zwei Plätze entfachen. (kk)



News vom 03.09.2008
HAPPY BIRTHDAY
 Shane Prince (26)

LAST GAME
03.11.2018Info
Langnau - Davos
1 : 4

NEXT GAME
HEUTE
Davos - Lausanne

TABELLE
1.Biel1734
2.Bern1631
3.Langnau1630
4.Zug1629
5.Fribourg1729
6.Lausanne1828
7.ZSC Lions1524
8.Lugano1624

9.Genf-Servette1623
10.Ambri1621
11.Davos1614
12.Rapperswil177
 

TOPSCORER
Pestoni

STRAFENKÖNIG
Frehner

STAR LAST GAME
Hischier

NEUE BEITRÄGE FORUM
  • #94 16.11.2018 06:11
  • jump 16.11.2018 05:40
  • Berserker 16.11.2018 05:22
  • pauli 16.11.2018 04:05
  • neandertaler 16.11.2018 02:00
  • halil 16.11.2018 00:37
  • Straefe 16.11.2018 00:05
  • halil 15.11.2018 23:37
  • Rheintaler 15.11.2018 23:26
  • halil 15.11.2018 23:20

  • Online: 12 | Heute: 319 | Gestern: 1145 | Rekord: 5720 am 17.06.2012