Swiss Hockey Cup

Champions League

Shoutbox
20.02.2019 05:39
Zettzede
Ich glaub ich kauf mir ein Trulli Trikot #00

19.02.2019 22:37
Bosson
Sie sind einfach ein erbärmlicher Jammerlappen und das wirklich harte an dieser Saison, ist Match für Match ihren Sprechdurchfall zu ertragen.

19.02.2019 21:06
Trulli
Es ist leider die wahrheit..... Ich bin der einzige fan der kritisch ist!!! Heute wieder keine chance und defendiv immer noch löchrig wie schon die ganze saison..... Und das macht bezüglich abstieg!! Und die dummen strafen sind kein gutes zeichen für witholinsch.... Nur für den vorstand passt alles!!! Sogar einen ausländer wollten sie noch holen.... Wollten tönt wie bei einen grümpelturnie

Shout


Marc Gianola
Marc Gianola ist Marc Gianola ist Marc Gianola ist Marc...
Er kann nichts anderes als Marc Gianola sein.
Erwarte nicht, dass er in seiner 14. Saison für Davos anders als Marc Gianola spielt

Marc Gianola hatte schon drei Saisons für den HC Davos in den Beinen, bevor Arno Del Curto 1996 Cheftrainer wurde. Der St. Moritzer Verteidiger Gianola ist zum sicheren Wert für den St. Moritzer Zampano Arno Del Curto geworden, Marc Gianola ist Marc Gianola. Ein kompletter Verteidiger, der härteste im HC Davos, der Abwehrpatron schlechthin, der mehr über das Spielsystem weiss, als Del Curto jemals gepredigt hat. Gianola ist die (Spieler-)Seele des HC Davos, als Captain der verlängerte Arm von Arno Del Curto. Letzte Saison hat die HCD-Seele einiges durchstehen müssen. Da war die Missstimmung zwischen den Ausländern und Del Curto, als die US-Söldner Brett Hauer und Landon Wilson ihr persönliches Wohl über jenes der Mannschaft stellten. Sie störte das Innenleben der Mannschaft empfindlich. Keine einfache Zeit für den sensiblen Gianola, erst recht deshalb, weil er lieber Taten statt Worte für sich und seine Ansichten sprechen lässt. Aber Gianola wuchs in der schwierigen Zeit. Obwohl seine Psyche nicht auf Wortführer programmiert ist, sagte er öfter mal was, wenn es die Situation zwingend erforderte. Del Curto nahm es mit Freude zur Kenntnis. Denn er hat Gianola vor allem darum zum Captain gemacht, um ihn dazu zu bewegen, das in Worte zu fassen, was er denkt - sozusagen zum Abschluss seiner Entwicklung als Hockeyspieler. Mit seiner Klasse, Erfahrung und all seinen Verdiensten um den Klub ist Gianola eine Respektsperson, die keinen Grund dazu hat, ihre Meinung hinterm Berg zu halten.

Quelle, "EISHOCKEY-STARS 2007"
Zur�ck
HAPPY BIRTHDAY
 Lukas Sieber (25)

LAST GAME
15.02.2019Info
Genf-Servette - Davos
2 : 5

NEXT GAME
Fr. 22.02.19
Bern - Davos

TABELLE
1.Zug4390
2.Bern4289
3.Lausanne4371
4.Langnau4370
5.Biel4368
6.Ambri4267
7.ZSC Lions4365
8.Genf-Servette4462

9.Lugano4261
10.Fribourg4259
11.Davos4237
12.Rapperswil4329
 

TOPSCORER
Pestoni

STRAFENKÖNIG
Wieser

STAR LAST GAME
Hischier

NEUE BEITRÄGE FORUM
  • Polmalio 20.02.2019 07:29
  • Der Davoser 20.02.2019 07:22
  • Päse 20.02.2019 07:12
  • Clark 20.02.2019 06:58
  • 7270 19.02.2019 22:50
  • 7270 19.02.2019 22:45
  • jump 19.02.2019 22:21
  • RES22 19.02.2019 22:17
  • GlarnerSüd89 19.02.2019 21:28
  • Der Davoser 19.02.2019 21:15

  • Online: 11 | Heute: 354 | Gestern: 1121 | Rekord: 5720 am 17.06.2012